Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Freitag, 23. Mai 2008

Xbox 360: Dieses Jahr kein Spring-Update

Einem Interview der Internet-Publikation Next Generation mit dem Microsoft Xbox-Live Manager Marc Whitten wird es diesen Frühling kein Update der Xbox 360-Software geben. Demnach möchte sich der Konzern lieber darauf konzentrieren Fehler in Xbox-Live zu beseitigen bzw. den Marktplatz weiterzuentwickeln.

So wurde beispielsweise das Speicherplatz-Limit für die Arcade-Games von 150MB auf 350MB erhöht. Zudem können die Anbieter solcher Titel jetzt bis zu 1600 Xbox-Live Points für ihre Werke verlangen. Während dies die Macher von guten Titel sicher freuen wird, müssen sich Produzenten von Junk-Games ab demnächst mehr in Acht nehmen, da schlecht laufende Titel jetzt von Microsoft mit 3-Monatsfrist aus dem Marktplatz entfernt werden.

Als Reaktion auf die Probleme mit dem Digital Rights Management der Xbox 360 im Zusammenhang von ausgetauschten Konsolen und vom Marktplatz heruntergeladenen Inhalten wird Microsoft im nächsten Monat ein Tool veröffentlichen, das es ermöglichen wird, die Lizenzen für die erworbenen Inhalte wiederherzustellen, ohne dafür eine Internetverbindung aufbauen zu müssen.

Keine Kommentare: