Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Donnerstag, 29. Mai 2008

Blu-ray kompatible Disc mit 1TB-Kapazität angekündigt

Das Unternehmen Call/Recall hat angekündigt in Kooperation mit Nichia eine Disc mit einem Terabyte Speicherkapazität zu entwickeln, die dazu noch kompatibel zu Blu-ray sein soll.

Das neue System wird um die bestehende schon bei Blu-ray zum Einsatz kommende Lasertechnik von Nichia entwickelt. Call/Recall wurde 1987 gegründet und beschäftigt sich seitdem mit der Entwicklung fortgeschrittener optischer Speichertechnologien.

Die neue 1TB-Disc basiert auf einem speziellen Typ von Rhodamin-Farbstoff, der nachdem er durch einen Laser angeregt wurde, Licht emittiert, wenn er durch einen weiteren Laser anderer Wellenlänge wiederholt angeregt wird. Die Abgabe von Licht bzw. deren Abwesenheit kann dann für die Datenspeicherung als Null bzw. Eins interpretiert werden. Die entsprechenden Punkte sind extrem klein und können zudem in 200 bis 250 Schichten übereinander aufgetragen werden. Woraus die riesige Speicherkapazität resultiert. Auf lange Sicht besteht sogar die Absicht eine 5GB-Disc zu entwickeln.

Die Datenübertragungsrate liegt bei bis zu 100MB/s. Da der Prozess des Beschreibens bisher nicht reversibel ist, existiert bisher nur eine Write-Once-Read-Many-Variante.

Durch den Einsatz vieler bereits von Blu-ray bekannter Technologien sollen die neuen Discs und die dazugehörigen Player deutlich preiswerter hergestellt werden können, als die bisher bekannten Konkurrenz-Medien mit derart hoher Kapazität, wie z.B. die von InPhase entwickelte holografischen Disc. Als Anwendungsbereich für die neuen Discs kommt neben High Definiton speziell der Einsatz im Bereich der kommerziellen Datensicherung in Frage.

Bis zur Fertigstellung einer marktfähigen Disc werden allerdings noch ein paar Jahre vergehen. Nach bisherigen vorsichtigen Schätzungen der Entwickler könnten die neuen Discs im Jahre 2010/2011 verfügbar sein.

The Register


Keine Kommentare: