Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Montag, 3. März 2008

Nach der HD DVD - Toshibas CEO spricht über die Pläne des Unternehmens

Toshiba CEO Atsutoshi Nishida spricht in einem Interview mit dem Wall Street Journal über die Entscheidung sich von der HD DVD zu verabschieden und die zukünftigen Pläne des Unternehmens.

Folgt man dem Manager traf man schon kurz nach der Ankündigung Warners, zukünftig nicht mehr auf HD DVD zu veröffentlichen, die Entscheidung das eigene Format kurzfristig aufzugeben. Ausschlaggebend für Nishida war dabei insbesondere, dass nach dem Rückzug Warners im Software-Bereich HD DVD nur noch einen Marktanteils von 20 bis 30 Prozent besitzen würde.

Für die Zukunft plant Toshiba weiterhin DVD-Player zu bauen. Dabei soll deren Fähigkeit das Bild einer DVD auf HD-Auflösungen hochzurechnen, soweit verbessert werden, dass zwischen hochskalierter DVD und einem echten hochauflösenden Bild kein Unterschied mehr wahrzunehmen ist. Außerdem möchte das Unternehmen nach dem Tod der HD DVD jetzt sein Engagement im Bereich der Video Downloads weiter verstärken.

Um das Ziel des HD-gleichen DVD-Bildes zu erreichen, könnte Toshiba die kürzlich ironischerweise von Blu-ray-Anführer Sony eingekaufte und bereits aus der Playstation 3 bekannte Cell-Technologie benutzen. Bereits jetzt plant Toshiba denn Einsatz der ursprünglich von Sony, IBM und Toshiba gemeinsam entwickelten Cell-Prozessoren in den hauseigenen LCD-Fernsehern und Laptops. In einer auf Videodarstellung optimierten Variante sollen die Cell-Chips dort die Darstellung von niedrigauflösenden Bildmaterial auf HD-Bildschirmen verbessern.

Keine Kommentare: