Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Dienstag, 26. Februar 2008

USA: Sony kündigt neue BD-Live Blu-ray Player an

Sowohl der BDP-S350, als auch der BDP-S550 werden das Blu-ray Profile 2.0 unterstützen und damit BD-Live fähig sein. Somit können sie nicht nur Bonus View Bild-In-Bild Features wiedergeben sondern auch über das Internet auf interaktives BD-Live Bonusmaterial zugreifen.

Während die BD-Live-Fähigkeit des BDP-S350 erst nach seinem Verkaufsstart zu einem späteren Termin per Firmware-Update aktiviert werden soll. Wird der BDP-S550 bereits ab Werk BD-Live tauglich sein.

Beide Modelle besitzen einen Port um den internen durch weiteren externen Speicher erweitern zu können. Der BDP-S550 verfügt über 1GB internen Speicher.

Neben den neuen Internetfeatures beherrschen der BDP-S350 und der BDP-S550 die 1080p-Ausgabe mit 24 Vollbildern pro Sekunde, sowie das Up-scaling von DVDs auf eine Auflösung von bis zu 1080p.

Als Premiere für Sony Blu-ray Player können beide Geräte alle Ton-Formate - inkl. der neuen HD-Audio Codecs Dolby TrueHD, DTS-HD High Resolution und DTS-HD Master Audio - auch per Bitstream mit bis zu 7.1-Kanälen an einen A/V-Receiver weiterleiten. Dabei sind die Player in der Lage neben dem herkömmlichen Dolby Digital und DTS-Ton-Formaten auch Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD intern zu decodieren. Der BDP-S550 besitzt im Vergleich zu seinem kleinen Bruder zusätzlich auch Decoder für DTS-HD High Resolution und DTS-HD Master Audio sowie einen analogen 7.1 Audio-Ausgang.

Die Player unterstützen zudem die Wiedergabe von AVCHD und x.v.Color (xvYCC) encodierten Discs. Des Weiteren können beide Geräte BD-R/RE (BDMV and BDAV modes),
DVD+R/+RW, DVD-R/-RW, CD, CD-R/RW (CD-DA format) sowie auf DVD und CD gebrannte JPEG-Dateien abspielen.

Der BDP-S350 wird von Sony in den USA in diesem Sommer für rund 400 USD und der BDP-S550 im Herbst für rund 500 USD auf den Markt gebracht. Wann und zu welchen Preisen die Geräte auch nach Deutschland kommen ist bisher unbekannt.

Nach bisherigem Stand konkurrieren die beiden Player vor allem mit dem bereits angekündigten Panasonic DMP-BD50. Wobei der BDP-S550 und Panasonic im Grunde über die selben technischen Fähigkeiten verfügen. Der BDP-350 hingegen - mit seiner im Vergleich zu dem S550 und dem BD50 eine etwas abgespecktne Audio-Sektion - wird voraussichtlich den zunächst preiswertesten Einstieg in die Klasse der BD-Live Player bieten.


BDP-S550




BDP-S350


Keine Kommentare: