Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Freitag, 29. Februar 2008

Paramount stoppt HD DVD-Produktion - Blu-ray erst im Sommer - Update

Nachdem heute bereits in den Internet-Foren das Gerücht seine Runde machte, berichtet nun der Hollywood Reporter, dass Paramount seine HD DVD-Produktion im Grunde mit sofortiger Wirkung einstellen wird. Der Hollywood Reporter beruft sich dabei auf eine Erklärung des Studios.

Mit Things We Lost In The Fire und Into The Wild erscheinen die letzten beiden HD DVDs von Paramount demnach bereits am nächsten Dienstag, den 4. März . Damit entfallen die bisher noch geplanten US-HD DVDs The Jack Ryan Collection, The Kite Runner, Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street und There Will Be Blood. Auch wenn von den internationalen Plänen Paramounts nicht explizit die Rede ist, kann doch davon ausgegangen werden, dass der HD DVD-Stop auch weltweit gilt, so wurde in Deutschland bereits die HD DVD "Nach 7 Tagen ausgeflittert" von Paramount abgesagt.

Dabei bedeutet das Ende von Paramounts HD DVD-Ära nach den Informationen des Hollywood Reporters nicht den gleichzeitigen Beginn der Blu-ray Veröffentlichung des Studios. So sollen erste Blu-ray Titel erst im Sommer erscheinen. Bis dahin wird Paramount nur noch auf DVD veröffentlichen. Damit werden (speziell US-) Fans hochauflösender Medien voraussichtlich mindestens noch ein gutes Vierteljahr auf ersehnte Titel wie There Will Be Blood, Sweeney Todd oder auch Transformers warten müssen.

Ob bzw. inwiefern die Paramount-Entscheidung auch die geplante HD DVD-Veröffentlichung von Bee Movie betrifft, ist noch unbekannt. Der Animationsfilm stammt von dem unabhängigen Dreamworks Animation Studio, wird aber von Paramount vertrieben. Dreamworks Animation sieht sich derzeit noch an den HD DVD-Exklusiv Vertrag mit Toshiba gebunden. Anm.: High-Def Digest berichtet, dass Bee Movie aus dem genannten Grund von der Paramount-Entscheidung nicht betroffen ist.

Update: Jetzt berichten sowohl High-Def Digest, als auch Video Business, dass auch Bee Movie nicht mehr auf HD DVD erscheinen wird.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sag ich doch ;).

Nils hat gesagt…

Bitter ist vor allem, dass jetzt auch auf Blu-ray erstmal nichts kommt. Dabei kann ich There Will Be Blood und Sweeney Todd gar nicht schnell genug haben. Schade, Schade.

Anonym hat gesagt…

In der Tat. Schuld wird wohl wirklich die Exklusiv-Vereinbarung mit Toshiba sein.