Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Freitag, 8. Februar 2008

Nielsen Video Scan: HD DVD mit Mini-Comeback

In der am 3. Februar geendeten Woche stieg der Absatz von HD DVDs um 33%, während der von Blu-ray Discs um 17% fiel.

Diese Zahlen entstammen einem Artikel auf videobusiness.com. In absoluten Zahlen betrug der Absatz für HD DVD demnach 51.878 und für Blu-ray Disc 147.180 Einheiten. Damit hätten sich die beiden Formate den Markt für die betreffende Woche in einem Verhältnis von 74% zu 26% aufgeteilt. In der Vorwoche lag das Verhältnis noch bei 18% (HD DVD) zu 82% (Blu-ray).

Dabei kann man den Anstieg des HD DVD-Absatzes diesmal nicht auf eine hochkarätige HD DVD-Veröffentlichung zurückführen, gab es eine solche doch seit Wochen nicht mehr. Allerdings hatten in der betreffenden Woche einige Händler Verkaufsaktionen für HD DVDs im Programm, die sich bei den geringen Stückzahlen im HD-Medien-Geschäft schnell bemerkbar machen. Darüberhinaus konnte auch das Blu-ray Format in der Woche keinen echten Top-Titel vorweisen.

Da die Wochen nach der Super Bowl TV-Werbung und mit den neuen Verkaufsaktionen bei Best Buy und Amazon.com noch folgen, bleibt es interessant abzuwarten, wie sich der HD DVD-Absatz entwickeln wird. Auf jeden Fall lassen sich anscheinend viele HD DVD-Besitzer nicht von den Entwicklungen der letzten Wochen abhalten und kaufen weiter Filme auf dem bedrohten Format.

Keine Kommentare: