Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Dienstag, 19. Februar 2008

LG setzt weiter auf Kombi-Player

Während Toshiba die Produktion seiner HD DVD Player einstellt, wird LG weiterhin Kombi-Player für das Abspielen von HD DVD und Blu-ray Discs produzieren. Dies geht aus einer heute von LG herausgegebenen Erklärung hervor.

"LG believes that at this present moment in time, it is necessary to provide a player which supports both formats and therefore create simplicity and convenience for the existing HD DVD consumer."

Demnach hält es Toshiba derzeit für notwendig einen Player bereitzustellen, der beide Formate abspielen kann und damit HD DVD-Konsumenten eine einfache und bequeme Lösung zu bieten.

Um mehr über LGs weiteres Vorgehen zu erfahren, hat sich Pocket-Lint mit LG Electonics Marketing Manager Daniel Aziz unterhalten.

So sieht der Manager zwar auch, dass Blu-ray von heute an das Format ist, welches hochauflösenden Filme den Weg bereiten wird, doch schließt dies seiner Meinung nach HD DVD nicht unmittelbar aus, insbesondere da bereits Konsumenten begonnen haben eine HD DVD-Kollektion aufzubauen.

Wobei selbstverständlich auch LG auf Grund der jetzt für Konsumenten, Händler und den gesamten Home Entertainment Markt gebotenen Sicherheit, die heutige Entscheidung Toshibas begrüßt.

Die vielleicht wichtigstes Aussage des Managers lautet aber:

"Overall LG is still excited about the future of this market, LG has always set out to lead high definition players and will continue to do so with more technology evolutions and hybrids which will launch in due course."

Folgt man diesem Satz wird LG nicht nur seinen derzeitigen Kombi-Player BH200 weiterhin verkaufen, sondern auch neue Modelle entwickeln. Der BH200 ist seit kurzer Zeit auch in Deutschland erhältlich und geht momentan für um die 800 Euro über den Ladentisch.

Irgendwie ist es schon merkwürdig, dass gerade LG zum weißen Ritter für alle HD DVD-Nutzer wird und auch in Zukunft Hardware für das bald historische Format bereitstellt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Fettes Lob an LG. Die haben wenigstens den Mut, den andere nich haben. Respekt, die denken wenigstens an die Fans. Und eine Million ist eine Zahl die man nicht unterschätzen sollte.

Anonym hat gesagt…

Entschuldigung, aber LG hat gerade angekündigt nicht nur weiter den BH 200 und 100 zu vermarkten. Nein, es werden sogar neue Hybridplayer entwickelt.

Großes Lob an LG. Eine Firma, die wohl doch etwas mehr Interesse am Kunden hat, als die anderen Blu-Rayer. es hat nicht der Kunde entschieden, sondern die Industrie, dass sich BD durchsetzen kann. Der Kunde wurd nicht "gefragt". Laut einigen offiziellen Statistiken stand die HD-DVD ja gar nicht schlecht da. Die Vorteile lagen sehr klar auf der Hand: Und auch die 30 Gbyte hat man z.B. Transformers oder King Kong nicht angesehen, obwohl Transformer sogar im verlustfreierem Mpeg4 AVC gemastert wurde.
Der Kunde hätte nicht so eindeutig pro BD entschieden, das kannst mir aber glauben.

Ich finde es echt gut, das LG den Mut hat einen anderen Weg zu gehen.