Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Freitag, 15. Februar 2008

Gerücht:Toshiba lässt HD DVD fallen

Der Hollywood Reporter berichtet, dass nach Informationen verlässlicher Quellen aus der Branche, Toshiba kurz davor steht das HD DVD-Format offiziell aufzugeben.

Diese Informationen wurden von Toshiba selbstredend umgehend dementiert und Jodie Sally, VP of Marketing für Toshiba America Consumer Products, bestätigte nochmals die Unterstützung Toshibas für das eigene Format. Zudem äußerte Sally, dass Toshiba den Markt weiterhin besonders mit Hinblick auf die Auswirkungen der letzten Preissenkungen für HD DVD-Player beobachten wird.

Den vom Hollywood Reporter zitierten Quellen zufolge, soll neben der schwindenden Unterstützung durch den Handel (z.B. Netflix und Best Buy) auch einer möglicherweise dreistelliger Verlust, den das Unternehmen derzeit pro verkauften HD DVD-Player hinnehmen muss, für Toshibas bevorstehende Aufgabe verantwortlich sein. Würden die Quellen des Hollywood-Reporters tatsächlich recht behalten, ist bereits in den kommenden Wochen mit Toshibas offizieller Abkehr vom HD DVD-Format zu rechnen.

In das Bild von Toshibas anstehender Anerkennung der Niederlage passt auch das von der Webseite 1080living transportierte Gerücht über bei Toshiba bereits in Entwicklung befindliche Blu-ray Player. Die bereits im Juli für jeweils 250 USD bzw. 350 USD auf den Markt kommen sollen. Auch diese Informationen beruhen auf angeblich verlässlichen Quellen, die ebenfalls von hohen durch subventionierte HD DVD Player verursachte Kosten berichten.

Sollte Toshiba tatsächlich das HD DVD-Format bereits in den nächsten Wochen aufgeben, käme dieser Schritt früher als erwartet und wäre das definitive Ende des Formates. Wobei man zugeben muss, dass genau diese Art von Gerüchten, die in Windeseile rund um den Globus Schlagzeilen machen (von dieser Schuld kann sich auch dieses Blog nicht freisprechen), den Untergang der HD DVD zu einer selbst erfüllenden Prophezeiung werden lassen - denn wer kauft schon Filme in und Player für ein öffentlich bereits für Tot erklärtes Format und nur Verkaufserfolge könnten HD DVD noch retten.

Artikel des Hollywood Reporter

Kommentare:

Buser hat gesagt…

Der letzte Absatz ist selbstredend!!!
Ich glaube, dass alle die wollten, das Blu-ray gewinnt hinter den vielen negativen Meldungen über Verkaufs Zahlen etc von HD DVD stehen. Das Schicksal der HD DVD besiegelte natürlich der Kunde mit seiner Wahl aber die ist bestimmt nicht auf Blu-ray gefallen weil es das bessere Format ist, sondern wegen ganz anderen Dingen! HD DVD ist bis HEUTE TECHNISCH WEITER!!! Die Medien haben zum tot der HD DVD wesentlich beigetragen und mich kotzt es an in einer Welt leben zu müssen in der solche Manipulationen möglich sind!!! Es ging um Geld und Macht und sonst um absolut gar nichts!!! Denn wäre das nicht so, hätte "MANN" sich bestimmt auf ein Format einigen können. Die Fehler liegen auf Beiden Seiten! Schade für das HD DVD Format und Toshiba. HD DVD hat mich seit Beginn voll überzeugt. Jedoch das Blu-ray Lager muss bei mir noch einige Überzeugungsarbeit leisten bis ich von ihrem Format so überzeugt bin wie von der HD DVD. Bin gespannt ob die angekündigten neuen Player zurecht kommen mit den online Futures und wie lange es wohl dauert bis die wissen was sie wollen in dieser Richtung. Auch hier könnte der Schuss nach hinten losgehen. Denn viele Kunden sind schon müde über den Verlauf und die Zumutungen, wenn es um Scheiben geht die auf dem gerade gekauften Player nicht laufen. Es könnte auch passieren, dass wir bald wieder hier stehen und darüber reden warum es denn das Blu-ray Lager nach dem tot der HD DVD nicht geschafft hat Fuss zu fassen. Eben weil der Kunde den Markt bestimmt und der lässt sich nicht gerne lange hinhalten und für doof verkaufen!! Merkt Euch das ihr mächtigen des Films!!! Ihr seit noch lange nicht am Ziel! Also zeigt uns mal mit guter Qualität was denn High Definition sein soll!!!!!!! Lacht nicht immer über solche Texte, sondern geht auf die Kunden ein, dann kommt es gut. Ein High Definition Fan!

Nils hat gesagt…

Zumindest in Sachen Bild-In-Bild, Internet und fertigem Standard hatte HD DVD die besseren Karten. Aber ich stimme dir zu, hier ging es nicht um Features oder Standards sondern um Geld sowie Macht und hier hat HD DVD schließlich den Kürzeren gezogen.

Ein Standard von Anfang an wäre besser gewesen, aber der Formatkrieg hatte auch seine guten Seiten, denn ohne ihn wäre Blu-ray wahrscheinlich noch nicht da, wo es heute ist - preislich und technisch.

Anonym hat gesagt…

Warum soll Toshiba die HD-DVD aufgeben?:

1) Vor nicht mal einem Monat ließ Toshiba erst verlauten man halte weiter an der HD-DVD fest als Nachfolgeformat der DVD.

2) Warum dann gerade gestern noch ein weltweites großes Update für die ganze Produktpalette veröffentlichen? Das nächste ist übrigens schon in der Mache.

3) Die Verkaufszahlen der HD-DVD-Player sind weltweit um einiges höher als die der Blu-Ray-Player. Toshi macht dabei gut Gewinn, da die Produktionskosten auch für die Hardware erstaunlich gering ist.

4) Universal kündigt mehr als 20 weitere Filme an. Kinowelt und Paramount ziehen mit. (Im Ernstfall bestimmen eh die Filmstudios durch ihre Veröffentlichungen wann Schluss ist)

5) Letztendlich ist die HD-DVD im Schnitt gerade wieder dabei Prozente zurückzugewinnen. In den Amazon-Top-Ten sind derzeit wieder mehr HD-DVDs als Blu-Rays gelistet. Das ist eine Tatsache.

Also, warum jetzt aufgeben. Und der Clou: Warner schließt es nicht aus hin und wieder einen wichtigen Film auch noch auf HD-DVD zu veröffentlichen - nach Juni 2008.

Ich würde an eurer Stellen das benutzerfreudliche HD-Format noch nicht ganz abschreiben.

Halt ich eher für ein Gerücht.

Nils hat gesagt…

Ja es ist natürlich nur ein Gerücht aber Netflix, Best Buy und Wal-mart schaffen Fakten. Allerdings geben alle drei der HD DVD noch eine Gnadenfrist und diese muss Toshiba nutzen mehr und mehr Player in den Markt zu drücken, um die Abtrünnigen noch umzustimmen. Aber wenn sich an der Situation nicht etwas entscheidend zu Gunsten von Toshiba ändert bzw. das Unternehmen noch deutlich mehr Cash in die Hand nimmt um HD DVD zu pushen, halte ich es leider für sehr unwahrscheinlich, wenn auch nicht für unmöglich, das Toshiba das Ganze noch drehen kann.

Eine Niederlage der HD DVD muss auch nicht unbedingt das völlige Verschwinden des Formates bedeuten, Toshiba könnte auch einen Kombi-Player bringen oder beide Formate bedienen.

Anonym hat gesagt…

Das denke ich auch.