Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Mittwoch, 23. Januar 2008

USA: Warner-Entscheidung lähmt HD DVD-Player Absatz - Update

Das Militär besichtigt nach jedem Angriff nochmal das Ziel um die Auswirkungen der Zerstörung zu bewerten. Der Krater der Warner-Bombe lässt sich anhand einer von Bill Hunt's The Digital Bits veröffentlichten Grafik bzw. Statistik besichtigen.

In der Woche nach der Ankündigung Warners (Woche bis 12.1.) ab Juni 2008 das HD DVD-Format aufzugeben, kam der HD DVD Player-Absatz in den USA beinahe zum Erliegen. So fiel der HD DVD-Marktanteil im Vergleich zur Vorwoche von ansehnlichen 53% auf ein wahrscheinliches Rekord-Tief von nur 7,5%. Die Zahlen beziehen sich dabei nur auf Standalone-Geräte und erfassen nicht die Playstation 3 bzw. das Xbox 360 HD DVD-Laufwerk.

Die Statistik ist allerdings nur eine Momentaufnahme aus einer Zeit in der das HD DVD-Lager in der öffentlichen Wahrnehmung paralysiert dem Untergang entgegen zu trudeln schien. Und diesmal war es wirklich eine breite Öffentlichkeit, der sich das HD DVD-Dilemma offenbarte, schaffte es das Thema doch sogar auf die Titelseiten von Mainstream-Tageszeitungen.

Erst in der darauffolgenden Woche begann mit den Preissenkungen für Toshibas HD DVD-Player und vermehrter PR-Arbeit die Gegenoffensive des roten Camps. Es wäre also auch nicht überraschend, wenn die Absatzzahlen für HD DVD-Player dieser Tage wieder gestiegen sind. Ob man aber jemals wieder auf einen Absatzanteil von 53% kommt bzw. genug Geräte verkaufen kann, um dauerhaft im Wettbewerb zu bleiben, bleibt bis auf weiteres fraglich.

Leider sagt die Statistik auch nichts darüber aus, inwiefern sich der höhere Marktanteil der Blu-ray Player auf den absoluten Absatz an Blu-ray Playern auswirkt. Erst wenn dieser deutlich steigt, wird sich zeigen, ob durch den sich abzeichnenden Blu-ray Sieg tatsächlich mehr Konsumenten in HD-Player bzw. -Medien investieren und sich das Format tatsächlich anschicken kann, die DVD zu beerben.

Update:

Auf The Digital Bits sind inzwischen auch die absoluten Zahlen erschienen.

Wurden in der Woche bis zum 12. Januar 21.770 Blu-ray Player und nur 1.758 HD DVD Player verkauft. In der Woche zuvor lag das Verhältnis noch bei 15.257 Blu-ray zu 14.558 HD DVD Player. Der Blu-ray Player Absatz konnte also im Vergleich zur Vorwoche um ca. 43% deutlich zulegen.

Keine Kommentare: