Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Montag, 21. Januar 2008

Panasonic bringt DMP-BD30 nach Deutschland

In den USA ist der DMP-BD-30 bereits seit November erhältlich, ab März gibt es den ersten Panasonic Profile 1.1 Blu-ray-Player auch in Deutschland zu kaufen.


Wie es die Spezifikationen für das Blu-ray Profile 1.1 vorsehen, besitzt der Player zwei Video- und Audio-Prozessoren. Um die beiden Video- und Audio-Datenströme bei aktiviertem Picture-In-Picture Modus zu verarbeiten. In der Marketing-Sprache von Blu-ray wird diese Bild-In-Bild-Funktion Bonus View genannt. Entsprechende Discs sind mit Neues vom WiXXer in Deutschland und Resident Evil: Extinction, War und Sunshine in den USA bereits erschienen.

Das kommende Profile 2.0 (BD-Live) für webbasiertes Bonus-Material unterstützt der DMP-BD30 leider noch nicht. Da dem DMP-BD30 über keine Ethernet-Schnittstelle verfügt, die für Profile 2.0 aber zwingend ist, besteht auch keine Möglichkeit den Player per Firmware-Update auf den Stand des neuen Profiles zu bringen. Erst der für später im Jahr erwartete Panasonic DMP-BD50 wird über die notwendigen Fähigkeiten verfügen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des DMP-BD30 zählt der HDMI 1.3-Ausgang, die Wiedergabe von 1080p24, Deep Color, ein anloger 5.1 Audio-Out und ein SD-Karten-Slot. So können auf der SD-Karte gespeicherte Bilder mit voller HD-Auflösung (1920x1080) über den Blu-ray Player angesehen werden.

Eine Besonderheit bietet der DMP-BD30 im Audio-Bereich. So kann der Player alle Audio-Formate - inkl. der neuen HD Audio-Formate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD (High Resolution und Master Audio) - via HDMI als Bitstream ausgeben.

Erfahrungsberichte aus den USA zeigen jedoch, dass der Player nur über einen internen Decoder für DTS und Dolby Digital und nicht für die neuen HD Audio-Codecs verfügt, daher wird bei eingeschalteter Bild-In-Bild-Funktion nur auf den DTS- bzw. Dolby Digital-Kern der HD Audio-Codecs zurückgegriffen, so dass hierbei deren Nutzung unmöglich ist.

Um mit dem DMP-BD30 die neuen Tonformate vollständig nutzen zu können, muss der Player via HDMI mit einem A/V-Receiver verbunden sein, der den Bitstream der neuen Tonformate decodieren kann.

Als einer der wenigen verfügbaren HD-Player ist der DMP-BD30 in der Lage auch MP3, DivX und Jpeg-Dateien abzuspielen bzw. anzuzeigen. Ebenso unterstützt der DMP-BD30 den neuen Codec AVCHD und kann DVDs bis auf eine Auflösung von 1920x1080 hochrechnen.

Mit einer Preisempfehlung von rund 499€ gehört der Panasonic DMP-BD30 sogar zu den preiswerteren Blu-ray Playern. Da der Player jedoch keinen internen Decoder für die neuen Ton-Formate besitzt, lohnt sich der Player vor allem für Besitzer entsprechend gerüsteter A/V-Receiver.

Als kleines Goodie für Frühentschlossene gibt es, den Player in einer limitierten Sonderauflage zur Einführung inklusive der Blu-ray Discs Ratatouille und Cars.


Keine Kommentare: