Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Mittwoch, 23. Januar 2008

Die NPD Group kommentiert Blu-ray Absatz-Sprung

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen The NPD Group kommentiert den plötzlichen Anstieg des US-Blu-ray-Absatzes.

In der Woche bis zum 12. Januar wurden nach den Zahlen des Unternehmens 43% mehr Blu-ray Player verkauft als in der Vorwoche (Woche bis 5. Januar: 15.257 Player, Woche bis 12. Januar 21.770 Player). Während im selben Zeitraum der Absatz von HD DVD Playern von 14.558 auf 1.758 Einheiten eingebrochen war.

Als Ursache für den Anstieg des Blu-ray-Absatzes betrachtet NPD jedoch nicht unbedingt die Entscheidung Warners das HD DVD-Format aufzugeben, sondern eher mehrere Blu-ray Promotion-Aktionen verschiedener Hersteller.

Das Branchen-Magazin TWICE zitiert dazu NPD Group Industry Analysis VP Stephen Baker "We’ve been doing weekly data for a long time, and we often times will see big shifts in sales for one week that doesn’t necessarily determine a trend," (dt.: "Wir sammeln seit langem wöchentliche Daten und wir sehen oft große wöchentliche Veränderungen im Absatz, ohne dass dies unbedingt einen Trend begründet,"), weiter sagte Baker: "There were some promotions in the marketplace during that week with Sharp and Sony bundling Blu-ray players with televisions — it seems to me unlikely that consumers would have made that kind of a choice that quickly based on new reports of Warner Bros. shifting from Blu-ray and HD DVD to Blu-ray exclusively." (dt.: "Es gab während dieser Woche einige Promotion-Aktionen im Markt mit Sony und Sharp Fernseher und Blu-ray Player-Bundles - es erscheint mir unwahrscheinlich, dass die Konsumenten eine solche Entscheidung so schnell auf Grund der Berichte über Warners Wechsel von Blu-ray und HD DVD zu Blu-ray exklusiv getroffen hätten.").

Zumindest der Blu-ray Aufschwung könnte also eher etwas mit Promotion-Aktionen zu tun haben, als mit dem Tiefschlag, welchen das HD DVD-Format zu diesem Zeitpunkt verdauen musste. Wie dem auch sei den großen Verdienst-Orden kann sich das Blu-ray-Format erst an die Brust heften, wenn es aus diesem Einmal-Effekt einen soliden Trend schmieden kann.

Sich darüber zu freuen, dass man den Konkurrenten HD DVD geschlagen hat, bringt HD-Medien nicht weiter. Den Aufholbedarf des Blu-ray-Formats in Sachen preiswerter und vor allem vollständig ausgestatteter Player (Profile 2.0) muss das Blu-ray Konsortium jetzt schnellst möglich wettmachen, sonst könnte der vermeintlich Sieger im HD-Formatkrieg am Ende doch noch gegen die SD-DVD und das Internet verlieren.

Keine Kommentare: