Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Mittwoch, 10. Oktober 2007

LG verbaut in neuem LG-BH200 Chipsatz von Marvell

Der neue HD DVD/Blu-ray Kombi-Player BH-200 von LG erhält für die Videoverarbeitung einen Chipsatz von Marvell.

Der Marvell Chipsatz mit dem hört auf den liebevollen Namen 88DE2710 und kann Videodaten von Standardauflösung (SD) auf bis zu 1080p hochrechnen. Zusätzlich unterstützt der Chip Marvells TwinD Arichtektur und kann daher auch einen zweiten Videostrom, z.B. für Bild-In-Bild Material, verarbeiten.

In Verbindung mit dem 88DE2710 kommt auch Marvells hauseigene Videoverbesserungstechnologie Qdeo zum Einsatz, welche folgenden Features enthält:

"At the core of the Marvell 88DE2710, Qdeo delivers rich high-definition
video quality through a suite of advanced QuietVideo(TM) technologies,
providing quiet, natural video free of noise and artifacts. Per-pixel noise
and compression artifact reduction removes noise inherent in digital video.
Per-pixel motion-adaptive 3D de-interlacing removes jaggies and eliminates
feathering. Adaptive Contrast Enhancement (ACE) and Intelligent Color
Remapping (ICR) render rich and vivid images."


übersetzt und zusammengefasst:

- Reduzierung von Kompressionsartefakten und Videorauschen
- Kontrastverbesserung
- Optimierung der Farbdarstellung
- Verhinderung von Treppeneffekten
- Verbesserung der Kantenschärfe

Mit dem Marvell 88DE2710 hat sich LG eventuell nicht für den bekanntesten Videoprozessor entschieden - die Namen Reon und Realta dürften in Fan-Kreisen wahrscheinlich öfter fallen. Dennoch ist Marvell auch nicht zu unterschätzen, so zählt man doch unter anderem das aus dem High-End Bereich bekannte Unternehmen Meridian Audio zu seinem Kundenstamm. Bis zu einem Urteil sollte man also besser warten bis die ersten Testberichte vorliegen oder man das Gerät selber ausprobieren kann.

Pressemitteilung

Keine Kommentare: