Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Freitag, 5. Oktober 2007

Bekommt HD DVD doch noch einen Regionalcode?

Auf seiner gestrigen Konferenz des DVD Forums wurde eine interessante kleine Folie präsentiert.

Der dazugehörige japanische Text wurde von google wie folgt ins Englische übersetzt.

"Concerning the activity of the ad hoc group of TCG affiliation, introducing match such as proposition of profile for load and the record to DVD-R/RW/RAM of HD DVD-Video/VR. Furthermore, with present marketing HD DVD video title, the region cord/code is not granted, there is no restriction in playback every of area, but with the DVD forum examination concerning region control is being advanced. “HD DVD-ROM (HD DVD video) the region control technology which is difficult to be torn, unlike DVD concerning the control of the region playback in, is examined. “You use simultaneously whether or not,”, “necessity whether or not” with it examines also the fact that you say”, that you say."


Abgesehen von der Feststellung, dass es bei HD DVD derzeit keinen Regionalcode gibt, enthält der Text auch die Aussage, dass das DVD Forum in seiner Untersuchung eines Regionalcodesystems bereits fortgeschritten ist und dieses deutlich schwerer zu umgehen sein wird als das bisherige System der DVD. Außerdem soll der Regionalcode bei HD DVD keine Pflicht sondern lediglich eine Option für die Anbieter werden.

Obwohl durchaus die Möglichkeit besteht, dass in der Übersetzung ein wenig Information verloren gegangen ist, zeigt sich, dass auch im HD DVD Lager die Idee regionalisierter Abspielbeschränkungen - auch bekannt als Regionalcode - noch nicht begraben wurde.

Dabei würde die Einführung eines Regionalcodes die HD DVD eines ihrer besten und kundenfreundlichsten Merkmale verlieren. Mit Regionalcode bliebe der HD DVD im Format-Kampf nur ihre Interaktivität - mit welcher Blu-ray zum Zeitpunkt der Regionalcode Implementation bei HD DVD, wahrscheinlich schon gleichgezogen hat - sowie die exklusiven Titel, bei denen HD DVD ganz objektiv betrachtet auch nicht unbedingt vorne liegt.

Die niedrigeren Produktionskosten der HD DVD dürften für den Konsumenten eine eher untergeordnete Rolle spielen, solange diese - wie derzeit - nicht an ihn weitergegeben werden.

Außerdem gibt ein Regionalcode Hackern eine weitere Motivation den Kopierschutz der HD DVD zu knacken und könnte
Nutzer dazu verleiten, einen eventuellen Hack zu nutzen, um ihre - legitim im Ausland gekauften - Filme, vom Regionalcode zu befreien.

Zwar sind alle derzeit erhältlichen Player noch nicht mit einem Regionalcode ausgerüstet und bisher wurde - zumindest von Toshiba - immer bestritten, dass dies beabsichtigt oder gar per Firmware-Update möglich sei.

Wenn man allerdings in der Lage ist 1080p24Hz und Bitstream-Ausgabe von DTS-HD und Dolby True HD per Firmware-Update nachzurüsten möchte man gar nicht wissen, was noch alles geht.

Artikel auf Lyris Lite

Keine Kommentare: