Die Metamorphose ist abgeschlossen.
Aus MeinHD-Blog wird
zehnachtzig.de!

Mit dem Wechsel gibt es nicht nur einen neuen Namen inklusive neuer Domian sondern auch eine komplett neue Website. Aber nicht nur am Layout wurde kräftig geschraubt. So wird es auf Zehnachtzig.de im Vergleich zu MeinHD-Blog nicht nur (viel-) mehr und noch aktuellere News zu lesen geben. Auch in Sachen Features ist einiges hinzugekommen bzw. erweitert und verbessert worden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • ein Blu-ray Archiv mit den Details der in Deutschland erschienen Blu-ray Discs
  • eine überarbeitete und erweiterte Übersicht über demnächst erscheinende Blu-ray Discs
  • eine Übersicht über alle in Deutschland erhältlichen Blu-ray Player
  • eine Vergleichstabelle der wichtigsten Funktionen der verschiedenen Blu-ray Player
  • beide Übersichten sind auch für HD DVD Player vorhanden
  • eine überarbeitete und deutlich erweiterte Übersicht über ausländische Blu-ray Dics und HD DVDs mit einer deutschem Tonspur
  • ein umfangreiches Glossar zu wichtigen Begriffen im HD-Bereich
  • sowie selbstverständlich weiterhin neue Reviews

Mit dem offiziellen Startschuss für zehnachtzig.de wird es keine weiteren Postings auf MeinHD-Blog geben. Ich werde jedoch das Blog bis auf weiteres bestehen lassen. Allerdings werde ich im Laufe der nächsten Zeit auch selektiv einzelne Elemente löschen, um doppelte Inhalte zu vermeiden.

P.S.: Die neue Seite befindet sich schon seit ca. 3 Wochen im "Testbetrieb". Daher gibt es auf zehnachtzig.de bereits jetzt Sachen zu lesen, die auf MeinHD-Blog nicht erschienen sind. Viel Spass beim stöbern. :-)

P.P.S.: Zehnachtzig.de ist zwar zu fast 99% fertig, aber halt noch nicht zu 100%, daher kann es sein, dass sich in den nächsten Wochen noch das ein oder andere leicht verändert.

Mittwoch, 18. April 2007

HD DVD Comeback in den USA?

Wie high-def digest und Engadget HD berichten, erlebt HD DVD im Verkaufsranking von amazon.com gerade einen deutlichen Aufschwung. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht dabei die HD DVD der BBC Serie "Planet Earth" ("Planet Erde"), welche zeitweise auf den 4. Rang in den DVD-Verkaufscharts von amazon.com stieg. Da nicht einmal "Casino Royale" auf Blu-ray diesen Rang erreichen konnte, kann mann "Planet Earth" durchaus als neuen HD-König von amazon.com bezeichnen. Teilweise lassen sich die guten Verkaufszahlen von "Planet Earth" und anderen HD DVD-Titeln mit einer von Mitgliedern des AVS Forums organisierten "Buy On Amazon Day"-Aktion vom 15. April erklären. Doch auch noch heute ist die BBC-Naturdokumentation in den Top-Ten auf amazon.com zu finden. Interessant ist auch die mit dem 24. Platz für einen HD-Titel immer noch gute Platzzierung der Blu-ray Version.

Besonders an dem guten Abschneiden von "Planet Earth" ist, dass es sich bei diesem Titel nicht um einen Blockbuster, wie "Casin Royale", der auch noch gut zur Demografie des größten Teils der PS3-Besitzer passt, handelt, sondern um eine Naturdoku, deren Preis mit ca. 70$ auch mehr als doppelt so hoch ist, wie der der Blu-ray-Version des neuen Bond. Hier zeigt sich vielmehr, dass es durchaus, den richtigen Titel vorausgesetzt, möglich ist auch mit HD den HD-Formaten singnifikante Absatzzahlen zu erreichen.

Der Vorsprung der HD DVD-Version indiziert, wie auch schon im Fall von "Happy Feet", wo sich die HD DVD-Variante, trotz höheren Preises, besser verkaufte als das Blu-ray-Pendant, dass sich familienorientierte Titel und Dokumentationen, bei der eher gesetzten und in der Mehrheit Stand-alones besitzenden HD DVD-Kundengruppe, besser verkaufen lassen, als bei der von PS3-Käufern dominierten Blu-ray-Kundschaft.

Leider sind solche "Verkaufsereignisse" für Deutschland bis auf weiteres nicht zu erwarten. Lassen doch die potentiell großen Veröffentlichungshits bis auf wenige Ausnahmen, noch auf sich warten. Die bisher eher prohibitive Preisgestaltung für Veröffentlichungen auf Blu-ray und HD DVD wirkt dabei mit Sicherheit auch nicht gerade verkaufsfördernd.

Anzumerken ist allerdings, dass die amazon.com Verkaufscharts nur Anhaltspunkt für den Gesamtabsatz eines Titel sein können, Verallgemeinerungen und Schlussfolgerungen stehen daher unter einem gewissen Vorbehalt.

Keine Kommentare: